Vaseline und Aftercare im Vergleich - Welche Unterschiede gibt es und was ist für meine Zwecke am besten geeignet?

BodyCult Tattoo Supplies
2021-05-17 18:00:00
Vaseline und Aftercare im Vergleich -  Welche Unterschiede gibt es und was ist für meine Zwecke am besten geeignet? - Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Vaseline und Aftercare

 

Vaseline wird vermutlich in jedem guten Tattoo Studio vorhanden sein. Neben der Möglichkeit überschüssige Farbe
leichter zu entfernen, hilft die Vaseline auch die Nadel butterzart in die Haut gleiten zu lassen. Aber wo liegen die
Unterschiede von Vaseline bzw. Aftercare und welches Produkt brauche ICH überhaupt?

 

Vaseline

Sie wird überwiegend für die Tattoo-Session selbst und für das direkte Auftragen als Schutz nach Fertigstellung des
Tattoos benutzt. Es gibt sie in verschiedenen Größen, manche auch mit Duft, und manche eher fest oder cremiger.
Ob man einen speziellen Duft bevorzugt oder ob die Konsistenz eher fester bzw. cremig sein soll ist dabei Geschmacks-
sache. Als Aftercare ist die reguläre Vaseline aber weniger geeignet, da sie zwar die frisch gestochene Wunde vor Keim-
bildung, Schmutz etc. schützt, aber nicht wirklich den Wundheilungsprozess unterstützt. Die meisten Tätowierer und
Kunden nutzen daher für die Wundheilung selbst ein anderes Produkt, wie zum Beispiel spezielle Aftercare-Cremes.

 

Aftercare

Sogenannte Aftercare-Produkte sind spezielle Cremes, die nach dem Tätowieren verwendet werden, sie fördern die
Feuchtigkeitsbildung und verbessern die Wundheilung. Meist kaufen eure Kunden entweder bei euch oder eben in
Apotheken und Drogerien diese Produkte. Die Pflegemittel der verschiedenen Hersteller können sich neben dem
Dexpanthenolgehalt in ihren Inhaltsstoffen unterscheiden. Dadurch kann es auch zu unterschiedlicher Verträglichkeit
kommen. Wenn ihr also einen möglichst breiten Kundenstamm versorgen wollt ist es am besten, ihr bietet ein Produkt
an, dass schon mal keine reizenden Inhaltsstoffe hat. „Frei von synthetischen Farb- und Duftstoffen, Paraffinen, Konser-
vierungsstoffen, Silikonen, Parabenen und PEG-Emulgatoren, …“ ist also schon einmal die halbe Miete. Zudem wünschen
sich die meisten Kunden, die schon Tattoos haben meist ein Produkt, das Juckreiz und Rötungen reduziert.

 

 

Allrounder bzw. 2 in 1 Produkte

Mittlerweile gibt es nun auch Allrounder, welche die Vorteile von Vaseline und Aftercare in einem Produkt vereinen. Sie
können also sowohl während dem Tätowieren als auch zur Wundsversorgung/ Heilung danach verwendet werden. Schon
während der Session hat dein Kunde die Möglichkeit das Produkt kennen zu lernen, es duftet zum Beispiel angenehm nach
Calendula, Eukalyptus, usw. Jedenfalls kannst du so auch effizient verkaufen ohne vor oder nach der Session viel Zeit zu
verlieren (denn diese Zeit nutzt du bestimmt lieber um ein Hammer- Piece entstehen zu lassen).

 

Die The Inked Army Vaselinum zum Beispiel ist solch ein Allrounder. Sie kann sowohl als reguläre Vaseline verwendet werden
oder auch als Aftercare dienen. Es gibt sie auch mit verschiedenen Kräuterzusätzen. Wozu denn jetzt auch noch Kräuter???
Hier mal die jeweiligen Produkte und eine Auflistung wozu die jeweiligen Kräuter gut sind:

 

 

Vaselinum Calendula enthält Extrakte der vielseitigen Ringelblume. Diese wird schon seit hunderten von Jahren als Heil-
pflanze in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Ihre verschiedenen Wirkstoffe wirken wie eine Art kleines Zauber-
mittel. Durch Verwendung dieser Vaseline während dem Tätowieren entspannen die Extrakte der Ringelblume die gestresste
Haut und fördern den Regenerationsprozess. Außerdem werden Austrocknung der Haut und Hautreizungen verhindert.

 

 

Vaselinum Aloe wurde auf Basis der Aloe Vera Pflanze entwickelt und mit Extrakten, die aus ihren Blättern gewonnen
werden, vervollständigt. Aloe Vera befeuchtet die Haut, um den Widerstand des Gewebes zu unterstützen und sie elastischer
zu machen.

 

 

Vaselinum Eucalypti enthält Eukalyptus Öl, das aus den Blättern des Eukalyptus Baumes hergestellt wird. Dieses Öl kühlt
und beruhigt die Haut und macht die Tattoo Sessions für den Kunden um einiges angenehmer. Entzündungshemmende
Wirkstoffe unterstützen außerdem die Wundheilung.

 

Vaselinum CBD CB… was? Für alle denen CBD noch nicht geläufig ist: CBD Öl ist ein nicht psychoaktiver Extrakt, der aus
Hanfblüten gewonnen wird. Die Cannabispflanze gilt schon seit Jahrhunderten als Heilmittel und wird in sämtlichen
Kulturen verwendet. So können zum Beispiel Schmerzen gemindert und die Haut beruhigt werden. Und nein, keine
Sorge das Ganze ist nicht illegal! Mehr über CBD Öl kannst du auch hier erfahren:
www.praktischarzt.de/ratgeber/cbd-oel/

 

Das Ganze gibt es dann eben auch in verschiedenen Größen und Ausführungen, wie z.B. Verkaufs Displays mit je
100ml Döschen direkt für eure Kunden zum Mitnehmen. Oder auch gleich ´n Eimer?! Liegt ganz bei dir! Hier geht's
zur Vaselinum Auswahl.

 


News